CUTZ macht weiter

Alles hat ein Ende, nur CUTZ hat gleich zwei. Wir schließen wie vereinbart den Pop-Up Store in der Lerchenfelderstrasse 34 mit dem ersten Wochenende im März 2018 und übergeben ihn gut erhalten und natürlich sehr gepflegt wieder an die Jungs vom Schelato zurück. Ausserdem schließen wir unsere allererste Start-Up Phase mit einem Lebensmittelprodukt ab, das es so vorher noch nicht in Wien gegeben hat. #bämCUTZ

Mit einem unvergleichbaren Erfahrungsschatz aus Gesprächen mit euch im Umgang mit unseren Produkten. Mit einer Lernkurve die steiler wohl kaum sein kann und mit der Zuversicht, dass CUTZ kreiert wurde, um zu bleiben, machen wir weiter.

Zielgruppen, Claims, Grafiken, Geschmäcker, Business Modelle, Einkauf, Lager, Produktion, Handling, Marketing, Go to Market, Budget, Verkauf, Umsatz, Freude, Anstrengung, Feedback, Vorschläge, Empfehlungen, Ausdauer, Content Strategie. Und deren letztendlichen einzelnen Umsetzungen könnten auf einer Skala von 1 bis 10 bei der Bewertung von Theorie und Praxis wohl nicht weiter von einander entfernt sein.

Unsere Ziele sind klar, weit entfernt und wohl auch nicht leicht zu erreichen. Aber von Null weg zum Pop-Up Store wissen wir mal wie. Alles andere packen wir jetzt an. 

Cutz StoriesHubert Weitzer
CUTZ Start-Up im Kurier

Über die Tradition des gefrorener Cookie-Teigs in Amerika und was das mit unserer Manufaktur in der Lerchenfelderstrasse 34 in Wien zu tun hat beschreibt der Kurier in seiner Aussagen am 02. Jänner 2018 im Genussteil.


Das Amerikanerinnen und Amerikaner mit ihren Slice & Bake Cookies aufwachsen, merken wir in ihren Reaktionen wenn sie uns im Pop Up Store in der Lerchenfeldertsrasse 34 in Wien besuchen. Keine Erklärung und keine Zubereitungstipps nötig. Alles quasi native. 

Mehr dazu im Kurier

CUTZ in der Krone

Wir freuen uns immer, wenn ihr zu uns in den Pop Up Store in der Lerchenfelderstrasse 34 in Wien kommt und uns von euren Backerlebnissen erzählt. Genauso freue wir uns, wenn wir von österreichischen Medien entdeckt werden.


Als eines der ersten Medien hat uns die Kronen Zeitung in ihrem österreichweiten Genussteil vorgestellt. Eine Spalte auf der rechten Seiten war quasi unser Ritterschlag zu Beginn der Pop Up Phase unserer Manufaktur in Wien. 

Aber schaut vorbei und überzeugt euch selber... 

PressestimmenHubert Weitzer
CUTZ im Cash

Das Handelsmagazin CASH hat uns entdeckt und Über uns geschrieben.


Das CASH-Handelsmagazin ist das führende Fachmagazin in Österreich für den gesamten Lebensmittelhandel und die Markenartikelindustrie. CASH informiert über die Opinionleader, Entscheidungsträger, Manager und Mitarbeiter am POS monatlich und über das aktuelle Branchengeschehen, liefern Hintergrundstories und zeigen Trends und neueste Entwicklungen im Handel und in der Industrie auf.

CASH präsentiert Produktinnovationen und genau deshalb freuen wir uns, dass wir entdeckt wurden. Danke. 

CASH Link

 

PressestimmenHubert Weitzer
Das Lerchenfeld in Wien

Ein pulsierender Ort für Genuss und Schönes. Das Lerchenfeld in Wien beheimatet für viele Geschmäcker genau das Richtige.


Das Schelato. Eine süße Institution am Lerchenfeld. Naja um genauer zu sein, in der Lerchenfelderstrasse 34 in Wien. Bio und Fairtrade ist hier schon lange zu Hause. Und für unser Cookie Pop Up genau der richtige Ort. Seit Oktober 2017 ist die Manufaktur der Jahubi GENUSS GmbH als Zwischernutzerin im Schelato untergebracht. 

Bis März 2018 verzaubern wir euren Gaumen mit fertigen Cookies im Bistro sowie mit unseren tiefgefrorenen Teig-Rollen für zu Hause. Schaut vorbei. Probiert uns aus. Kostet uns. Lasst euch verzaubern. Wir freuen uns auf euch.

Cutz StoriesHubert Weitzer
CUTZ ist Marke

Nicht nur wir sind von unserer Einzigartigkeit überzeugt. Auch das österreichische Patentamt ist es. CUTZ ist ab sofort eine eigetragene Marke der Jahubi GENUSS GmbH.

Eine Wortmarke besteht, wie er Name ja schon sagt aus Wörtern. Gut. Es können aber auch Zeichen, Zahlen und Buchstaben verwendet werden. Wir haben unsere vier Buchstaben dem Patentamt gezeigt. Natürlich wurde CUTZ nicht sofort akzeptiert. Und wir gaben nicht auf...

 

Seit November 2017 ist unser Pop-Up Store in der Lerchenfelderstrasse 34 in Wien mit angeschlossener Manufaktur sichtbar vertreten. Man kann bei uns tiefgekühlte Cookie-Teige kaufen und diese dann nach belieben zu Hause Fertigbacken. Da unser Teig in Rollen abgefüllt wird und man sich davon Scheiben abschneiden kann, entstand der Name CUTZ. Wobei CUTZ für die Schnitte steht. Und mit dem z am Ende haben wir eine Abwandlung der Mehrzahl als schönere Darstellung der Marke erwirkt. Da keine richtige Schreibweise mit dem z als Mehrzahl vorhanden ist, stand die Chance auf die Markenanmeldung recht gut.

Garantie gibt es natürlich keine, dennoch freuten wir uns über das offizielle Schreiben des Patenamts und der Zuerkennung der Markenrecht. #bäm

Cutz StoriesHubert Weitzer